Fußball-Kreisliga: FC Weser holt in Moringen fünftes Unentschieden in Serie

+
Glückwunsch! Wesers Cedric Gundelach (rechts) klatscht hier mit dem FC-Torschützen Falk von der Crone ab. In Moringen gab es für ihr Team das fünfte Remis in Serie.

Northeim. Der Spieltag in der Fußball-Kreisliga wurde vom überraschenden Ausfall der Partie zwischen dem FC Bollert und dem FC Auetal überschattet. Nach Auskunft von Bollert-Fachwart Günter Schlemme war der Platz in Schlarpe nicht bespielbar.

Damit hatten alle anderen Clubs keine Probleme. Der FC Weser blieb mit dem 1:1 beim SV Moringen das fünfte Spiel am Stück ungeschlagen. Sudheim gewann das Derby beim SV Höckelheim mit 3:0. Mit diesem Resultat bezwang auch der FC Sülbeck/Immensen den TSV Edemissen.

SG Dassel/Sievershausen - SG Schoningen/Bollensen 2:1 (1:0)

In der Nachspielzeit beschwor ein Freistoß noch einmal Gefahr für die Hausherren herauf. Dabei hätte zuvor Andre Wedekind sein Trefferkonto noch deutlich ausbauen und damit den verdienten Sieg frühzeitig sichern können. - Tore: 1:0/2:0 Wedekind (18./69./FE), 2:1 Brogle (90.).

SV Moringen - FC Weser 1:1 (0:1). Die Serie des FC Weser hielt auch in Moringen. In der fairen Partie hatten die Gäste allerdings zahlreiche brenzlige Situationen vor ihrem Tor zu überstehen. Während die Moringer Offensive fahrlässig mit ihren Möglichkeiten umging, zeigte Falk von der Crone bei der einzigen FC-Chance in Halbzeit eins seine Vollstreckerqualitäten. - Tore: 0:1 von der Crone (29.), 1:1 Nürnberger (60.).

SV Höckelheim - TSV Sudheim 0:3 (0:0)

Ganz so klar wie es das Ergebnis ausdrückt, verlief die Begegnung nicht. Gegen die gut gestaffelte Höckelheimer Deckung gingen die Sudheimer mit der ersten guten Tormöglichkeit nach 62 Minuten in Führung. Dennoch steckten die Höckelheimer keineswegs auf, mussten aber zwei weitere Treffer des sich spielerisch steigernden Nachbarrivalen hinnehmen. - Tore: 0:1 Statz (62.), 0:2 H. Ghazi (75.), 0:3 Ternes (77.).

FC Sülbeck/Immensen - TSV Edemissen 3:0 (1:0)

„Das war heute ein Schritt nach vorn“, signalisiert FC-Fachwart Helmut Rabbe einen Aufwärtstrend beim Spitzenreiter. 200 Zuschauer wurden in Sülbeck Zeuge einseitiger 90 Minuten. Während die Platzherren drei Treffer markierten und zudem noch zwei Pfostenschüsse verzeichneten, blieben die Edemisser im gegnerischen Strafraum jegliche Gefährlichkeit schuldig.- Tore: 1:0 Niesmann (31.), 2:0 Bühring (55.), 3:0 Frederick Papenberg (77.).

SG Denkershausen - SG Ilmetal/D. 1:1 (0:0)

Zwar hatten die Denkershäuser mehr Ballbesitz, wirkten aber in ihren Aktionen nicht zwingend. Erst nach dem Rückstand hielt mehr Tempo bei den Spielzügen der Gastgeber Einzug, womit die Niederlage vereitelt wurde. - Tore: 0:1 Welteroth (62.), 1:1 Kehr (81./FE). (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.