Fußball-Kreisliga: Der SV Höckelheim will gegen Denkershausen sein Punktekonto aufstocken

„Wir sind auf keinen Fall chancenlos“

Heimspiel: Der SV Höckelheim mit Alexander Krämer (links), hier im Derby gegen Hillerses Philipp Möhlke, trifft am Sonntag auf die SG Denkershausen. Archivfoto: zij

Northeim. In der Fußball-Kreisliga steht Aufsteiger Hollenstedt/Stöckheim am Sonntag gegen Einbeck vor einer großen Herausforderung. Während Höckelheim gegen Denkershausen sein Punktekonto gern aufstocken möchte, hofft Schlusslicht FC Weser gegen Lindau endlich auf den ersten Saisonsieg. Alle Spiele werden am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen.

SV Höckelheim - SG Denkershausen. Ulrich Hillemann (Trainer SV Höckelheim): „Das 0:7 in Einbeck kann nicht unser Maßstab sein, aber unsere überwiegend mit jungen Spielern besetzte Mannschaft muss lernen, auch mit solchen Erfahrungen umzugehen. Weil es für uns allein um den Klassenerhalt geht, müssen wir Punkte gegen Gegner auf Augenhöhe holen. Das sehe ich auch zuversichtlich, denn die Spieler identifizieren sich mit dieser Aufgabe und ziehen voll mit. Gegen Denkershausen sind wir auf keinen Fall chancenlos.“

SG Rehbachtal - FC Auetal. „Endlich hat es mit dem ersten Sieg geklappt. Das wurde auch Zeit“, drückt FC-Betreuer Rene Hantke das kollektive Aufatmen beim FC Auetal nach dem 3:2 gegen Dassel aus. Weiter in der Erfolgsspur befindet sich die SG Rehbachtal, obwohl Stammkräfte wie Dominik Wichmann und Marvin Schulze ersetzt werden müssen.

SV Moringen - SG Dassel/S.. Die personelle Lage beim SV Moringen verspricht Besserung: Vergangene Woche stand Trainer Stephan Netter beim Training erstmals der komplette Kader zur Verfügung. Nach achtwöchiger Verletzungspause stand der arg vermisste Steffen Netter gegen Harriehausen endlich wieder in der Startelf.

FC Weser - FC Lindau. Als einziges Team hat Weser noch keinen Dreier auf seinem Konto. „Es macht mir Spaß, mit der Mannschaft zu arbeiten. Es ist erfreulich, dass wir es geschafft haben, defensiv gut zu stehen. Aber vorn fehlt die Durchschlagskraft“, gesteht FC-Trainer Jörg Andrecht.

SG Hillerse - SG Ilmetal/D.. Derzeit in aller Munde ist Hillerses Marcel Lässig, der bisher in jedem Spiel traf. Die Abwehrspezialisten aus dem Ilmetal werden es dem Stürmer nicht leicht machen, diese Serie fortzusetzen.

SG Hollenstedt/Stöckheim - SVG Einbeck. Für den verletzt ausfallenden Abwehrchef Oliver Heisig gibt es bei der SG keinen gleichwertigen Ersatz. Und ausgerechnet jetzt kommt die SVG Einbeck, die zuletzt Höckelheim mit 7:0 abschoss.

TSV Edemissen - SV Harriehausen. Die Harriehäuser sind derzeit nicht nur bester Auf- steiger, sondern zugleich erster Verfolger des Spitzenduos Rehbachtal/Einbeck. Neun verschiedene Schützen bei den 15 Toren dokumentieren die Ausgeglichenheit in der Harriehäuser Formation. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.