Bunstruther Derbysieg dank spätem Tor von Voicu Nicoara

Bitteres Derby-Ende für die SG Oberes Edertal, die in der Schlussminute den entscheidenden Gegentreffer kassierte. Nach dem Schlusspfiff war die Enttäuschung bei OE-Spieler Daniel Dithmar groß, der heir auf dem Rasen liegt. Foto:  M. Paulus

Reddighausen. Jubel bei der SG Bunstruth/Haina, Enttäuschung bei der SG Oberes Edertal: Nach dem 2:1 (1:1)-Sieg im Derby am Samstag in Reddighausen hat Bunstruth/H. den Klassenerhalt in der Fußball-Kreisoberliga endgültig in der Tasche.

Für Oberes Edertal dagegen wird die Situation im Abstiegskampf nach der Heimniederlage dagegen immer aussichtsloser. Voicu Nicoara war es, der die Gäste mit dem Siegtreffer kurz vor dem Schlusspfiff jubeln ließ (90.). Ein bitteres Ende für die Gastgeber, die sieben Minuten zuvor die große Chance zur Führung hatten: Daniel Dithmar kam nach einem Pass von Außen im Strafraum an den Ball, bekam aber den Ball nicht unter Kontrolle.

Beiden Teams merkte man die Bedeutung der Partie an. Lange Bälle prägten das Geschehen - einer davon führte früh zum 0:1 durch Andrei Moldovan (10.). Aber OE schlug nur fünf Minuten später zurück: Patrick Schneider ging im Strafraum zu Boden, der gut postierte Schiedsrichter Rolf Weichbold zeigte auf den Punkt und Michael Em vollstreckte sicher.

Von Michael Paulus.

Mehr lesen Sie in der Montagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.