SG Eder rutscht noch in die Abstiegsrelegation

+
Das Bild spricht Bände: Christoph Kroll von der SG Eder holt nach Spielschluss die anderen Ergebnisse per Telefon herein. Das Resultat: Die SGE muss in die Relegation.

Viermünden. Die SG Eder ist am letzten Spieltag der Fußball-Kreisoberliga Nord noch auf den Abstiegsrelegationsrang abgestürzt. Gegen Biedenkopf gab es zu Hause ein 1:3 (0:1).

Zittern war angesagt nach dem Schlusspfiff auf dem Sportplatz in Viermünden: Hat es die SG Eder geschafft, oder gehört das Team gar noch zu den Direktabsteigern? Erst die Nachfrage beim Klassenleiter brachte die Gewissheit: Die Saison für die Sprang-Elf geht weiter - in der Relegation.

Denn die direkten Konkurrenten Dreihausen, Türk. Breidenbach, Silberg/Eisenhausen, Michelbach und Stadtallendorf II gewannen gestern ihre Spiele. Und die SG Eder? Die enttäuschte beim 1:3 (0:1) gegen Biedenkopf und rutschte von Platz neun auf Rang 14 ab.

Dabei merkte man, dass der VfL zu jeder Zeit gefährlich war, wenn der Vizemeister das Tempo anzog, hatte die SGE-Defensive alle Hände voll zutun. Unglücklich war jedoch die Führung der Gäste durch Hussein El Issa, der nach einem scharf getretenen Freistoß aus stark abseitsverdächtiger Position zum 0:1 einköpfte (26.).

Schon im ersten Spielabschnitt fand die SG Eder nicht richtig in die Partie, wusste sich oft nur mit Fouls zu behelfen und konnte offensiv zu wenig Akzente setzen. Einzig ein Schuss von Hendrik Reuter sorgte für Gefahr, den fischte Ali El Issa unter der Querlatte weg (39.).

Nach dem Seitenwechsel musste die Sprang-Elf dann das frühe 0:2 durch Simon Wickenhöfer hinnehmen, der eine Flanke einköpfte (48.). Nachdem Michael Happe in der 81. Spielminute im Strafraum gefoult wurde und Florian Wetter vom Punkt aus zum 1:2 traf (82.), keimte noch einmal Hoffnung auf. Doch der Treffer von Sascha Krelig zerstörte diese Hoffnung kurz vor dem Ende (89.). Der Absturz der Gastgeber auf den Relegationsrang war perfekt. (ms)

Mehr aus der Kreisoberliga lesen sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeinen vom Montag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.