Fußball-Kreisoberliga: SGE enttäuscht beim 1:2 gegen abstiegsbedrohten FSV Cappel

Eder verliert Heimspiel

Chance vergeben: Florian Wetter von der SG Eder scheitert in dieser Szene an Cappels Schlussmann Henning Unger. Foto: Hanno Meiser

Frankenberg. Eine unnötige und ärgerliche 1:2 (0:1)-Niederlage hat die SG Eder zuhause gegen den Tabellen-15. der Fußball-Kreisoberliga Nord, den FSV Cappel, kassiert. Dabei verdienten sich die Gäste den Sieg durch viel Kampfbereitschaft und hohen Laufeinsatz.

Früh ging Cappel in Führung, als Jan Kemeth im Anschluss an eine Ecke aus dem Gewühl zum 0:1 traf (8.). Die SG Eder brauchte ein wenig, um sich von dem frühen Gegentor zu erholen. Mitte der ersten Halbzeit kamen die Gastgeber dann zwar besser ins Spiel, taten sich allerdings schwer, spielerische Akzente zu setzen. Oft agierte die Heimelf mit langen Bällen, die von der Gästeabwehr oder dem bärenstarken Gäste-Keeper Henning Unger abgefangen wurden. Auf der Gegenseite hatte der FSV Cappel die Chance, auf 2:0 zu erhöhen, doch Viktor Stump verfehlte freistehend.

Die zweite Halbzeit begann aus Sicht der Heimelf gut, denn nach einem Foul an Florian Wetter im Strafraum erzielte Michael Happe vom Elfmeterpunkt aus das 1:1 (52.). Die Gäste zeigten sich davon aber nur wenig beeindruckt und stellten den alten Abstand schnell wieder her: Nachdem die Eder-Abwehr zu weit aufgerückt war, wurde Florian Giehl lang geschickt, der den Ball über den herauseilenden Eder-Torwart Jonas Schäfer zum 2:1 in die Maschen hob (65.) – danach passierte nicht mehr viel.

Eder: Schäfer- Wollensack, Aquino, Klaus, Althaus- Happe, Deiana, Lindenborn, Lauer- Gruß, Wetter (Hesse, Oberlies).

Cappel: Unger- A. Stump, Sauter, Pohl, Glaum, Naumann, Elmshäuser, Hartmann, V. Stump, Kemeth, Tonelli (Mihr, Giehl). Tore: 0:1 Jan Kemeth (8.), 1:1 Michael Happe (52., FE), 1:2 Florian Giehl (65.). Z: 80. SR: Tobias Rockel.

Von Saskia Mann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.