Fußball-KOL: Ausgleich fällt in der 90. Minute

Hesse trifft zweimal beim 3:3 für SG Eder

Mirko

Frankenberg. Unentschieden für die Fußballer der SG Eder Frankenberg. Beim TSV Michelbach erkämpfte sich der Kreisoberligist ein 3:3 (2:3).

Die Hausherren gingen in Führung durch Yannick Schwarz (12.). Ein Doppelschlag von Mirko Hesse (Foto) innerhalb von sieben Minuten brachte die SG dann zunächst auf die Siegerstraße. In der 23. ließ Hesse seinen Gegenspieler stehen und verwandelte aus der Mitte zum Ausgleich. Bei der 2:1-Führung (30.) profitierte Hesse von einem Fehler der Gastgeber. Die Abwehr konnte die Situation nicht klären, Hesse stand goldrichtig und schoss den Ball ins lange Eck. Der 2:2-Ausgleich durch Rene Ponath resultierte aus einem Kopfball. Noch vor der Pause (43.) gingen die Hausherren in Führung. Wieder war es Ponath, der einen Freistoß aus rund 18 Metern verwandelte.

Das 3:3 für die SG erzielte Christian Aquino in Minute 90. Aus dem Gewühl heraus fiel ihm der Ball vor die Füße. Aquino nagelte das Leder zum 3:3-Endstand in die Maschen. (hof)

TSV Michelbach: Pfeffer, Sima (Newel), Ponath, Ghafury (Dede), Volksdorf, Schwarz, Busch, Wild, Greif, Kouka, Zargarsada. SG Eder: Schäfer, Aquino, Althaus (Rothermund), Wollensack, Lindenborn, Deiana, Klaus, Lauer (verletzt ausgewechselt nach Pressschlag; Richter), Hesse, Ruppel, Wetter (Gruss). Foto: Kaliske

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.