Fußball-Kreisoberliga: OE schlägt Breidenbach

Jannik Kroh leitet den 2:0-Sieg ein

Jannik Kroh

Hatzfeld. 2:0 (1:0) – Einen wichtigen Dreier hat die SG Oberes Edertal bei ihrem Kreisoberliga-Heimspiel gegen Türk Breidenbach eingefahren. Die Paulus-Elf klettert dadurch auf Rang sieben.

Die Heimelf begann stark und drängte die Gäste in die eigene Hälfte, wobei sich keine klaren Chancen ergaben, da die Gäste in der Abwehr gut standen. So war es ein Standard, der der Heimelf zum 1:0 verhalf: Youngster Jannik Kroh nahm sich nach einem Foul an Daniel Dithmar 18 Meter vor dem Gäste-Gehäuse den Ball und zirkelte ihn ins Tor (22.).

Im Anschluss daran fielen die Gäste vor allen Dingen durch Fouls und Unsportlichkeiten auf, nicht aber durch fußballerische Akzente. So flog Hakan Kocaaslan wegen Beleidigung des Schiedsrichters noch vor dem Halbzeitpfiff vom Platz (42.).

Der Platzverweis schwächte die Gäste nur wenig, ganz im Gegenteil, Breidenbach wurde stärker und drängte auf den Ausgleichstreffer – doch zu oft fehlte der letzte, genaue Pass. Oberes Edertal beschränkte sein Offensiv-Spiel in dieser Phase auf Konter-Situationen, wovon Pascal Blank – schön von Eduard Bartel freigespielt – eine zum 2:0 nutzte (67.). Ein verdienter Sieg der Heimelf, die in den letzten 20 Minuten keine Probleme hatte, das Ergebnis über die Zeit zu retten.

Oberes Edertal: Theiß - P. Blank, Pracht, Kroh, Dithmar, Biber, Paltschuk, Bandurko, Yannik Blank, Bartel, Ugurlu (Paulus, Kaiser).

Breidenbach: Toekez - Aydin, Bicin, Dasgin, Rasim, Yoldaser, Yokaribas, Kocaaslan, Emmel, Aksoy, Karsli (Barak, Dogan, Kalayci). Tore: 1:0 Jannik Kroh (22.), 2:0 Pascal Blank (67.). Z: 60. SR: Lukas Heineck (Marburg). Bes. Vorkommnisse: Rote Karte Hakan Kocaaslan. (ms)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.