Jubel beim TSV Gemünden: Erster Saisonsieg für Gleim-Elf

+
In die Zange genommen: Gemündens Kapitän Jannik Günther umringt von den Breidenbachern Volkan Yokaribas (links) und Burak Aksoy (rechts).  

Breidenbach. Große Freude beim TSV Gemünden: Die Gleim-Elf bezwang am Sonnag auswärts den FC Türk. Breidenbach mit 3:2 (2:2) und schaffte damit den lange ersehnten ersten Saisonsieg.

Dabei hatte der TSV nun endlich auch das nötige Quäntchen Glück auf seiner Seite, denn der Siegtreffer durch Jannik Günther fiel erst in der ersten Minute der Nachspielzeit.

Die Führung der Gastgeber durch Sevki Emmel (17.) glich Dejan Pilinger aus (28.). Breidenbachs Spielertrainer Susam traf dann zum 2:1 (35.).

Die Gemündener zeigten sich auch von diesem Rückschlag unbeeindruckt und kamen nur drei Minuten später zum erneuten Ausgleich durch Jannik Günther per Elfmeter zum 2:2 (38.). Und auch am Ende des Spiels traf Günther zum entscheidenden 3:2 (90.+1). (ms)

Mehr lesen Sie in der Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.