Kreisoberliga Nord: Moldovan rettet Bunstruth das Remis

Laufduell im Derby: Jürgen Hammerschmidt (Bunstruth/H., links) verfolgt Nico Hirt (Oberes Edertal). Foto Michael Paulus

Grüsen. Das Frankenberger Derby in der Fußball-Kreisoberliga Nord endete mit einem Remis. 1:1 hieß es am Ende beim Spiel der SG Bunstruth/Haina gegen die SG Oberes Edertal.

Lange hat die SG Oberes Edertal am ersten Saisonsieg geschnuppert. Bis in die Nachspielzeit führte die Elf von Trainer Holger Paulus mit 1:0, ehe ein Elfmetertor von Andrej Moldovan dem Aufsteiger das 1:1 bescherte.

Das Remis allerdings war vom Spielverlauf her für Bunstruth verdient - der Aufsteiger hatte die Mehrzahl an Chancen auf seiner Seite. OE kam eigentlich nur in der Anfangsphase gefährlich vor das Tor. Eine erste Chance vergab Yannik Blank (3.), ehe die Gäste in Führung gingen: Nico Hirts Vorarbeit nutzte Nico Silberberg in seinem ersten Einsatz zum ersten Tor für Oberes Edertal (17.).

Danach bestimmte Bunstruth das Geschehen, scheiterte in der Offensive aber immer wieder am starken OE-Torhüter Sebastian Wack. Als alle mit einem Gästesieg rechnete, kam Martin Greben im Strafraum zu Fall, Moldovan verwandelte den Elfmeter zum 1:1. (red)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der Frankenberger Allgemeinen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.