OE-Erfolgsserie reißt beim FV Cölbe

Michelbach. Nach den Erfolgserlebnissen der vergangenen Woche musste die SG Oberes Edertal in der Fußball-Kreisoberliga Nord wieder eine Niederlage einstecken. 1:4 (0:2) hieß es am Ende.

Rund 60 Zuschauer sahen eine abwechslungsreiche Begegnung, in der die Gäste die Räume eng machten und zunächst leichte optische Vorteile hatten. Janik Kroh zielte knapp daneben (13.). Eine Minute zuvor verfehlte auf der anderen Seite Holger Dammshäuser das Ziel nur knapp. Ein Kopfball war es auch, mit dem Aiman Soufi den FV in Front brachte (27.). Derselbe Spieler bereitete das 2:0 durch Tobias Leist vor (36.).

„OE“ kam nach einer Stunde durch Daniel Dithmar - er stand nach einem Freistoß von Eduard Bartel goldrichtig - zwar zum Anschluss, doch der kurz zuvor eingewechselte Nils Däumel stellte den Zwei-Tore-Abstand wieder her (72.). Den Schlusspunkt setzte Filip Schuller: Nach einem Pressschlag flog der Ball von seinem Schienbein ins Tor (88.). (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.