Reuter rettet SG Eder 1:1, Rosenthal/Roda verliert 0:2

War der Rückhalt für die SG Eder gegen Versbachtal: Torhüter Jonas Schäfer. Foto: Kaliske

Frankenberg. Keinen Sieg gab es für die beiden Frankenberger Vereine zum Auftakt in die Relegation zur Fußball-Kreisoberliga Nord: Die SG Rosenthal/Roda verlor gegen die FSG Südkreis mit 0:2 (0:0), die SG Eder holte mit Glück ein 1:1 gegen die SG Versbachtal.

Der Ausgleich für die SG Eder fiel erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit.

Am Sonntag (17 Uhr) stehen beide Vereine damit unter Druck: Rosenthal/Roda reist zur SG Versbachtal, Die SG Eder empfängt Südkreis.

Die SG Rosenthal/Roda verlor auf neutralem Platz in Wehrda unglücklich. Zwar war Südkreis vor 350 Fans feldüberlegen, allerdings geriet die SG erst durch einen individuellen Fehler kurz nach dem Seitenwechsel auf die Verliererstraße. Jan Bender nutzte diesen aus. Maximilian Eidam erhöhte vier Minuten vor dem Ende, wieder sah die Rosenthaler Abwehr nicht gut aus.

Die SG Eder schien gegen Versbachtal lange Zeit auf der Verliererstraße. Mathias Weller hatte Versbachtal zwei Minuten vor der Pause in Führung gebracht. Eder lief diesem Rückstand bis in die zweite Minute der Nachspielzeit hinterher - dann rettete Hendrik Reuter der SGE zumindest einen Punkt. (tsp)

Die ausführlichen Spielberichte lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeinen vom Samstag.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.