Kreisoberliga: Klassenerhalt nach 4:1 fast sicher

Röddenau schlägt Tabellenzweiten

Ronny

Röddenau. „Drei ganz wichtige Punkte, mit denen keiner gerechnet hat“, sagte Röddenaus Pressesprecher Jörg Völlmig nach dem 4:1 (2:1)-Sieg des TSV gegen den Tabellenzweiten VfL Biedenkopf. Damit dürfte der TSV den Klassenerhalt sicher haben.

Auf dem tiefen Geläuf in Röddenau überzeugte die Schirru-Elf durch kämpferische und läuferische Dominanz. Dabei musste die Heimelf in der 8. Minute das 0:1 nach einem Eckball hinnehmen: Husein El Issa köpfte den Ball ins Tor (8.).

Im Anschluss hätten Jan Cegledi und Heiko Biesenthal erhöhen können, doch ihre Versuche blieben zu harmlos. Danach begann der TSV, sich in der Offensive durchzusetzen. So gelang Maxim Zich das 1:1 (23.). Noch vor der Pause legte die Heimelf durch Ronny Schäfer das 2:1 (41.) nach.

Nach dem Pausentee zeigte der TSV schnell, dass er nicht bereit war, die Führung noch aus der Hand zu geben. Tobias Grebe erzielte aus rund 25 Metern mit einem strammen Flachschuss das 3:1 (56.). Das schönste Tor des Tages blieb allerdings Manuel Kreppenhofer vorbehalten: Er zirkelte einen 18-Meter-Freistoß genau in den Winkel (70.) und machte damit für sein Team alles klar.

Röddenau: Frank, Jurtschuk, Kreppenhofer, Naumann, Kunick, Schäfer, Hammerschmidt, Neuschäfer, Grebe, Zich, Holler (Hönig, Trusheim).

Biedenkopf: Ali El Issa- Wickenhöfer, Jan Cegledi, Bodenbänder, Lukas Cegledi, Biesenthal, Krellig, Husein El Issa, Müller, Ferchland, Imberg (Adam). Tore: 0:1 Issa (5.), 1:1 Zich (23.), 2:1 Schäfer (41.), 3:1 Grebe (56.), 4:1 Kreppenhofer (70.). Z: 80. SR: Braun (Marburg). Bes. Vork.: Gelb-rote Karten: Henrik Müller (47.), Florian Ferchland (72., Biedenkopf, wiederholtes Foulspiel). (ms) Foto: Kaliske/nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.