Fußball-Kreisoberliga: Aufsteiger verliert Heimspiel gegen Cölbe glatt mit 0:6

Schwere Zeiten für SG Haina

Und weg damit: Der Cölber Nikolai Dörr (Nummer 13) klärt vor Elhadji Diallo (Bunstruth/H.). Foto: Kaliske

Grüsen. Die SG Haina/Bunstruth geht in der Fußball-Kreisoberliga schweren Zeiten entgegen: Das Team von Keith Möbus musste eine 0:6 (0:1)-Niederlage gegen den FV Cölbe einstecken und steckt mehr denn je im Abstiegskampf fest. Die Niederlage war dabei auch in der Höhe verdient.

Die Gäste begannen stark und erarbeiteten sich schnell die ersten Chancen. So traf Björn Haase nach fünf Minuten schon die Latte. Haina hatte zu Beginn Mühe, sich zu ordnen und lag folgerichtig nach 17 Minuten mit 0:1 zurück, als wieder Björn Haase einen 16-Meter-Schuss im SG-Kasten versenkte. Danach kam die Heimelf etwas besser ins Spiel und hätte nach Chancen von Moldovan und Bornscheuer den Ausgleich erzielen können. Nach dem Wiederanpfiff brachen die Gastgeber völlig ein und erspielten sich selbst kaum Tormöglichkeiten. Bereits in der 46. Minute köpfte Fabian Groß das 0:2. Zehn Minuten später nutzte derselbe Spieler einen von der SG-Hintermannschaft zu kurz abgewehrten Ball und schob zum 0:3 ein (55.), nach 62 Minuten vollendete Peter Nikla ein Solo. Die Schlusspunkte in einer einseitigen zweiten Hälfte setzten Björn Haase aus kurzer Distanz (82.) und Farzan Qayumi (88.) per Foulelfmeter. Zu allem Überfluss sah Wolfgang Justus in der 89. Minute wegen Meckerns die gelb-rote Karte.

Haina/Bunstruth: Böhl - Maurer, Metz, Hesse, Kussatz, Arnold, Bornscheuer, Hörter, Diallo, Justus, Moldovan (Salviati).

Cölbe: Löchel - Preis, Göllner, Hack, Müller, Groß, Haase, Nikla, Soufi, Dörr, Qayumi (Quaschner, Dammshäuser, Schmiegel).

Tore: 0:1 Björn Haase (17.), 0:2, 0:3 Fabian Gross (46., 55.), 0:4 Peter Nikla (62.), 0:5 Haase (82.), 0:6 Farzan Qayumi (88., Foulelfmeter). Gelb-Rote Karte: Wolfang Justus (Haina/B., 89. wegen Meckern). SR: Markus Eder (Allendorf-Lumda). Zuschauer: 30.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.