Kreisoberliga: Verdienter 2:0-Heimsieg

Wetter und Yavuz treffen für SG Eder

Frankenberg. Die SG Eder fuhr in der Fußball-Kreisoberliga Nord gegen die Gäste aus Eisenhausen/Silberg einen verdienten 2:0 (1:0)-Heimsieg ein. Die Sprang-Elf erspielte sich dabei eine Vielzahl guter Tormöglichkeiten, von denen viele ungenutzt blieben.

Die Gäste blieben aus dem Spiel heraus zwar häufig an der sicheren Heim-Abwehr hängen, bei Standards waren sie aber stets gefährlich.

Bereits in der 9. Spielminute gab Schiedsrichter Bernd Henge (Amöneburg) einen fraglichen Elfmeter, als er ein Foul von Eisenhausens Torwart Jan Heising an Eder-Akteur Mirko Hesse gesehen hatte. Florian Wetter traf sicher zum 1:0 (9.). Im Anschluss daran machte die SG Eder mehr Druck, schaffte es aber nicht, die sich bietenden Torchancen in Tore umzumünzen. So traf beispielsweise Kapitän Konstantin Ruppel per Kopf nur die Latte (39.). Auf Seiten der Gäste war es zweimal Johann Seibel, der bei Ecken jeweils auf die Latte köpfte.

Drei Minuten nach dem Seitenwechsel hätte Mirko Hesse für die Hausherren alles klar machen können, doch er rauschte an einer Flanke vorbei (48.).

Eine Viertelstunde später machte Eders Mustafa Yavuz alles klar, als er einen Steilpass aufnahm, den Silberger Torwart umkurvte und zum 2:0 einschob (63.). Danach machte Eisenhausen/S. zwar mehr Druck, war aus dem Spiel heraus allerdings harmlos und konnte Eder-Keeper Jonas Schäfer kaum in Bedrängnis bringen.

Eder: Schäfer - Wollensack, Aquino, Klaus, Althaus - Wetter, Lauer, Ruppel, Lindenborn - Hesse, Gruss (Yavuz, Shabani). - Eisenhausen: Heising - Crispino, Pitzer, Fuhr, Blöcher, Becker, Hofmann, Wiedemann, Reinl, Viehauer, Seibel (Bögel).

Torfolge: 1:0 Florian Wetter (10., FE), 2:0 Mustafa Yavuz (63.). SR: Henge (Amöneburg). Z.: 80. (ms)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.