Fußball-Kreisoberliga: SG Oberes Edertal setzt sich deutlich mit 5:2 gegen Großseelheim durch

Yannik Blank mit lupenreinem Hattrick

Holzhausen. Die SG Oberes Edertal hat in der Fußball-Kreisoberliga gegen den SV Großseelheim am Sonntag einen verdienten 5:2 (1:0)-Sieg eingefahren. Einen lupenreinen Hattrick legte dabei in den letzten 25 Minuten der eingewechselte Yannik Blank hin.

Doch der Reihe nach: Das Spiel verlief zunächst offen mit Chancen auf beiden Seiten, doch „OE“-Spieler Nicolas Hirt und Gästeakteur Dennis Bendix konnten ihre Möglichkeiten nicht nutzen.

Ab Mitte der ersten Halbzeit wurde der Gastgeber dann überlegen und ging in Führung. Daniel Dithmar versenkte das Leder nach einer Flanke von Eduard Bartel zum 1:0 (30.). Michael Em verpasste knapp den zweiten Treffer (35.). Das gelang Luca Kurzeknabe nach Zuspiel von Janik Kroh (51.). Die Gäste gaben aber nicht auf und durch einen Freistoß aus 19 Metern traf Christoph Vollmer zum 2:1 (56.). Kurz darauf vergab Stefan Gerber den Ausgleich, den nach 69 Minuten Niklas Kraus aus zehn Metern erzielte. Dann folgte der Auftritt von Yannik Blank: Zunächst traf er nach schöner Einzelleistung zum 3:2 (77.) und nach einer Vorlage von Daniel Dithmar erhöhte er auf 4:2 (82.). Das 5:2 (87.) durch Blank fiel nach einer Flanke von Rinaldo Biber.

Oberes Edertal: Theis - P. Blank, Pracht, Kroh, Kurzeknabe, Dithmar, Em, Hirt, Ugurlu, Bartel, Biber. (E: Y. Blank, Kaiser)

Großseelheim: Müller - Schott, Vollmar, Davis, Metzler, Kraus, Gade, Bendix, Hofmann, Holz, Gerber. (E: Wilbur, Janssen)

Schiedsrichter: Saiz (Sand). Zuschauer: 130.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.