Fußball-Kreisoberliga: Beim 4:1-Heimsieg der SG Bunstruth trifft Moldovan zwei Mal

Yoldaser mit Tor zurück

„Willkommen zurück Superstar“: Das Plakat galt Ibrahim Yoldaser (Nr. 7), der im ersten Spiel nach seiner Rückkehr gleich ein Tor für die SG Bunstruth/Haina markierte. Foto:  Kaliske

Grüsen. Einen überraschenden 4:1 (0:1)-Heimsieg feierte die SG Haina/Bunstruth in der Fußball-Kreisoberliga gegen den SC Gladenbach. Die Möbus-Elf konnte durch eine starke kämpferische Leistung überzeugen und klettert auf Rang 15 der Tabelle.

Dabei begann das Spiel nicht sonderlich gut für die Heimelf: Nach einem Fehler in der Heim-SG nutzte der SC Gladenbach in Person von Öczan Öcalan den Patzer zum 0:1. Die SG Haina/Bunstruth zeigte sich davon allerdings nicht beeindruckt, spielte aus einer sicheren Abwehr heraus immer wieder gefährlich nach vorne. Doch Elhadji Diallo köpfte zunächst an die Querlatte (35.) und scheiterte danach an SCG-Keeper Christian Endes (40.). Auch Andrej Moldovan hatte den Ausgleich auf dem Fuß, doch sein Flachschuss konnte Endes ebenfalls entschärfen (42.).

Im zweiten Abschnitt spielte sich das Geschehen abermals meist vor dem Gäste-Gehäuse ab, doch nun nutzte die Spielgemeinschaft aus Haina, Grüsen und Sehlen die sich bietenden Torchancen: In der 55. Spielminute setzte sich Moldovan gegen seinen Bewacher durch und zirkelte den Ball zum 1:1-Ausgleich ins lange Eck. Ähnlich machte der Torjäger der Heimelf auch seinen zweiten Treffer, fünf Minuten später: Diesmal schlenzte Moldovan den Ball aus der Drehung an Freund und Feind vorbei ins Tor (60.). Kurz zuvor hatte Heim-Keeper Michael Schüngel sein Team mit einem starken Reflex im Spiel gehalten, als er einen Kopfball von Niklas Schöck entschärfte.

Ein gelungenes Comeback feierte Ibrahim Yoldaser, der im ersten Spiel nach seinem Australien-Aufenthalt traf: In der 71. Spielminute erzielte er vom Strafraum-Eck den vorentscheidenden 3:1-Treffer. Fünf Minuten vor Schluss markierte Thorsten Arnold, nach schönem Konter über Grebe und Yoldaser, das 4:1 (85.).

Haina/B.: Schüngel - Maurer, Metz, Diallo, Arnold, Justus, Bornscheuer, Hoffmann, Grebe, Yoldaser, Moldovan (Rassner, Kussatz, Hesse).

Gladenbach: Endes - Hecker, Marenda, Thomas, Kuhlmann, Panzner, Seidel, Okus, Öcalan, Schöc, Schott (Kurudere).

Tore: 0:1 Öczan Öcalan (15.), 1:1,2:1 Andrej Moldovan (50., 55.), 3:1 Ibrahim Yoldaser (71.), 4:1 Thorsten Arnold (85.). SR: Steinbrecher (Schwalmstadt). Zuschauer: 80. (ms)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.