Fußball-Kreisoberliga Marburg

SG Bunstruth/Haina beim 0:4 chancenlos - TSV Gemünden ist raus

+
Fulminante Schräglage: Der Bunstruther George Adrian Vlasceanu versucht es hier mit einer spektakulären Aktion gegen die Breidenbacher Gegenspieler Kapitän Burak Aksoy (links) und Ali Yasar (hinten).

Breidenbach. Der Klassenerhalt in der Kreisoberliga Nord rückt für die SG Bunstruth/Haina in immer weitere Ferne. 

Während die SG Silberg/Eisenhausen in Hatzbach erneut zu drei unerwartet leichten Punkten kam, mussten die Bunstruther beim Mitkonkurrenten Türkgücü Breidenbach, ein deutliches 0:4 (0:3) quittieren.

Bunstruth/H.: Böhl - Hesse, Diallo, Stimmler, Dehnert, Vlasceanu, Nicoara, Arnold, Grebe, Sartison, Moldovan (Hörter, Hoffmann, Timofi).

SR: Hyseni (Dillenburg). Z.: 70. 

Tore: 1:0, 2:0, 4:0 Cihan Bicin (2./HE, 3., 47.), 3:0 Ibrahim Celik (37.).

SC Gladenbach - TSV Gemünden 7:3.

Man hat es kommen sehen, die Wohrakicker waren drauf gefasst; nun ist es amtlich. Der TSV Gemünden steht offiziell als erster Absteiger aus der Kreisoberliga Gießen/Marburg Nord fest. Drei Siegen und drei Niederlagen in dieser Saison gesellte sich am Sonntag die 21. Niederlage hinzu: In einem torreichen Spiel führte das Schlusslicht beim SC Gladenbach zweimal, musste sich aber unterm Strich 3:7 (2:1) beugen.

Die Gleim-Elf zeigte trotz der am Ende deutlichen Niederlage eine couragierte Leistung.

SR: Möbus (Roßdorf). - Zuschauer: 120. 

Tore: 0:1, 3:5 Jannik Günther (12., 80.), 1:1 Jersid Pllumaj (34.), 1:2 Dejan Pilinger (44.), 2:2 Niklas Schöck (48.), 3:2 Matthias Jonetzek (58.), 4:2, 6:3, 7:3 Lucas Ortmüller (59., 90.+5, 90.+6), 5:2 Oliver Kessler (68.). (ms)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.