Urteil: Abbruchspiel Oberes Edertal mit 0:3 gewertet

Frankenberg. Nach Angaben von Marburgs Kreisfußballwart Peter Schmidt ist inzwischen über das am 9. November abgebrochene Spiel zwischen der SG Oberes Edertal und dem VfL Biedenkopf in der Kreisoberliga Nord entschieden worden. Laut Urteil wird die Partie mit 3:0 für Biedenkopf gewertet.

„Der Klassenleiter hat es entschieden, wir nehmen das so hin“, erklärte SG-Trainer Holger Paulus. Grund für den Abbruch in der 55. Minute, als es bereits 2:0 für Biedenkopf stand, waren damals zwei schwere Verletzungen von Spielern der Gastgeber gewesen. Beide OE-Kicker mussten mit Krankenwagen abtransportiert werden. Das Team von Coach Paulus hatte sich damals nicht in der Lage gesehen, weiter zu spielen. Einer der beiden Spieler fällt mit einem Bänderriss noch lange aus, erklärte Paulus.

Die für den Mittwoch angesetzten drei Partien in der Kreisoberliga wurden alle abgesagt. (had)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.