Fußball/Relegation zur Gruppenliga: SG unterliegt zum Auftakt in Müs in vorletzter Minute mit 1:2

Aulataler verlieren unglücklich

Zwei Fixpunkte aus dem zentralen Bereich: Links Marcel Büttner, Kapitän des SV Müs – rechts Aulatals junger und spielintelligenter Sechser Moritz Wernick. Foto: Eyert

Müs. Im Relegations-Duell zweier Kreisoberliga-Vizemeister hat die SG Aulatal aus der Nordgruppe beim SV Müs (Kreisoberliga Mitte) eine bittere 1:2 (0:0)-Niederlage einstecken müssen. In der 88. Minute kombinierten sich Cojocaru und Kibenko durch den Strafraum der gastgebenden Müser, doch Kibenko scheiterte aus spitzem Winkel an Keeper Dietrich.

Im Gegenzug kassierten die Aulataler dann den Treffer zum 2:1-Endstand. Dabei hatten sie ein gutes Spiel gezeigt, doch gegen einen beherzten Gegner ihre Chancen einfach nicht genutzt.

Müs begann elanvoll und baute Druck auf, ohne gegen die anfangs nervösen, defensiv aber sicher stehenden Aulataler zu Tormöglichkeiten zu kommen. Lediglich Julian Keller prüfte zunächst den starken Gästekeeper Lepper (23.).

Aulatal befreite sich und schaltete jetzt schnell um. Doch Daniel Naumann, Cojocaru und Schrön verpassten vor der Pause die mögliche Führung. Im zweiten Abschnitt nahm der spannende Vergleich noch mehr Fahrt auf und in der Schlussphase gar dramatische Züge an. Es gab Chancen hüben wie drüben. Der Müser Spielertrainer Friedel brach mit dem 1:0 schließlich den Bann (75.).

Die Aulataler wehrten sich aber. Kozik zielte am langen Eck vorbei (75.), Webers Distanzschuss lenkte Keeper Dietrich über die Latte (80.), auch Schröns Kopfball fand sein Ziel nicht (83.).

Die Zeit verrann, eine unnötige Niederlage drohte. Dann aber klappte es doch noch: Kibenkos Freistoß köpfte Schrön unter Mithilfe des Müser Torwarts Dietrich in der 83. Minute zum längst überfälligen Ausgleich ein. Doch dann kam André Steube und schoss seinen SV Müs zum 2:1 (89.).

Die Ausgangsposition ist für die Aulataler klar: Sie brauchen am Mittwochabend auf eigenem Platz gegen den Vizemeister der Kreisoberliga Süd, die SG Kerzell, einen Sieg mit zwei Toren Differenz, um sicher aufzusteigen. (wkx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.