FSG Bebra in Erfolgsspur, Weiterode chancenlos, Wildeck atmet auf

Schoss den ersten Treffer für Bebra: Tobias Berge (Mitte), hier in einem früheren Spiel. Archivfoto: Kerst

Hersfeld-Rotenburg. Der ESV Weiterode ohne Chance, die FSG Bebra auf fast schon unheimlichem Erfolgskurs, die SG Wildeck mit einem unglaublich wichtigen Dreier im Tabellenkeller - das sind die Schlagzeilen für die anderen drei Altkreis-Mannschaften in der Fußball-Kreisoberliga.

SG Eiterfeld/Leimbach - ESV Weiterode 4:0 (3:0). Die SG hatte allen Grund, das Oktoberfest in Leimbach zu feiern. Der Spitzenreiter behielt seine weiße Weste: sieben Spiele, sieben Siege, 23:8 Tore lautet die Bilanz jetzt. Trainer Florian Roth meinte: „Unsere Defensivleistung war ebenso gut wie das Umschaltspiel nach vorn. Spielerisch war’s vor allem in der ersten Halbzeit stark, wir haben drei schön herausgespielte Tore erzielt.“ Weiterode war bereits zur Pause entscheidend im Hintertreffen. Tore: 1:0 Dogru (10.), 2:0 Fischer (21.), 3:0, 4:0 Dogru (42., 73.).

FSG KIebitzgrund/Rothenkirchen - FSG Bebra 1:2 (0:2). Die Serie der FSG Bebra wird langsam unheimlich: Nach jetzt fünf Siegen in Folge ist die FSG Dritter. Gestern brachte sie den Vorsprung gegen in der zweiten Halbzeit stärker werdende Gastgeber clever nach Hause. Bebras Keeper Stein parierte bereits in der 5. Minute einen Foulelfmeter von Fey. Tore: 0:1 Berge (36.), 0:2 Schneider (43.), 1:2 Kraft (63.).

TSV Ufhausen - SG Wildeck 0:2 (0:2). Ufhausens junge Truppe konnte die kämpferische Top-Leistung vom Freitag nicht bestätigen, trotz überlegen geführten Spiels. Für die Gäste traf Torjäger Steffen Rimbach doppelt - jeweils nach Kontern. Die SGW hat damit zumindest den Anschluss ans untere Mittelfeld wieder hergestellt. Tore: 0:1, 0:2 Rimbach (16., 44.) (wkx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.