Fußball-Kreisoberliga: Nur Lulzim Mustafi trifft für dominierende Bebraner

FSG lässt zu viele Chancen aus

Lulzim Mustafi

Rotenburg. In der Fußball-Kreisoberliga sind die letzten Entscheidungen gefallen: Der TSV Herfa, der 6:2 gegen die SG Dittlofrod/Körnbach siegte, bestreitet die Abstiegs-Relegation. Die SG Schenklengsfeld/Rotensee/Wippershain steht dagegen trotz ihres 5:2 in Langenschwarz als zweiter Direktabsteiger fest.

SC Soisdorf - SG Rotenburg/Lispenhausen 2:2 (1:2). Der Gast war in der ersten Hälfte stärker, Soisdorf im zweiten Abschnitt besser. Tore: 0:1 Florian Goetzke (25.), 0:2 Arne Detlefsen (35.), 1:2 Bogdan Jurca (39.), 2:2 Johannes Sauerbier (75.).

TSV Herfa - SG Dittlofrod/Körnbach 6:2 (4:0). Als es darauf ankam, nutzte Herfa seine Chancen konsequent. Herausragend beim Gastgeber: Spielertrainer Kraus und Florina Zöll. Tore: 1:0 Alex Deringer (7.), 2:0 Christian Kraus (11.), 3:0 Alex Deringer (36.), 4:0 Florian Zöll (39.), 4:1 Mirco Bott (58.), 5:1 Alex Deringer (70.), 5:2 Philipp Lange (75.), 6:2 Tim Ruch (90.).

FSG Bebra - SVA Bad Hersfeld II 1:2 (1:1). Zwei Sonntagsschüsse von Marvin Gerharz entschieden. Dabei bestimmte Bebra das Geschehen, war konditionsstärker und hätte wegen seines aufopferungsvollen Kampfes ein Remis verdient gehabt. Doch vor allem in der Schlussvertelstunde ließ die FSG zu viele Chancen liegen. Tore: 0:1 Marvin Gerharz (24.), 1:1 Lulzim Mustafi (29.), 1:2 Marvin Gerharz (52.).

TSV Ufhausen - SG Ober-/Untergeis 1:6 (0:3). Nicholas Champagne legte einen Fünferpack hin – darunter ein Hattrick binnen acht Minuten. Der Gast war spielbestimmend, Absteiger Ufhausen versuchte dagegenzuhalten. Tore: 0:1, 0:2. 0:3 Nicholas Champagne (30., 35., 38.), 1:3 André Juling (50., FE), 1:4 Nicholas Champagne (70.), 1:5 Hasim Eskin (72.), 1:6 Nicholas Champagne (81.).

FSG Hohenroda - SG Aulatal 2:2 (1:1). Während Aulatal der Aufstiegs-Relegation zur Gruppenliga entgegenfiebert, verabschiedete die FSG Trainer Mike Lindemann sowie die Spieler Markus Schaub, Leszek Nalepa, Marcel Lepke und Jens Lechtenböhmer. Tore: 1:0 Tim Emmerich (30.), 1:1, 1:2 Steffen Schneider (42., 77.), 2:2 Leszek Nalepa (87.).

FSG Kiebitzgrund/Rothenkirchen - SG Schenklengsfeld/Rot./Wipp. 2:5 (0:2). Der Auswärtssieg nutzte dem Gast nichts mehr. Doch er ließ sich nicht hängen – auch als längst bekannt war, dass Konkurrent Herfa siegen würde. Die FSG trat stark ersatzgeschwächt an. Tore: 0:1 Felix Nothbaum (18.), 0:2 Josko Sut (18.), 1:2 Manuel Müller (50.), 2:2 Sebastian Röder (80.), 2:3 Josko Sut (85.), 2:4 Markus Pitton (88.), 2:5 Philip Lißner (90.)

SG Eiterfeld/Leimbach - FSV Hohe Luft 5:4 (1:2). Nochmaliger Kraftakt des Meisters, der glänzende Moral bewies, in dieser Serie ungeschlagen blieb und im 30. Saisonspiel seinen 27. Sieg hinlegte. Aus dem 1:4 machte Eiterfeld/Leimbach noch einen 5:4-Sieg. Lange sah es so aus, als ob Hohe Luft der SG die erste Saisonniederlage würde zufügen können. Tore: 1:0 Thomas Aumann (8.), 1:1, 1:2, 1.3 Kevin Kurz (16., 33., 47.), 1:4 Emmanuel Crawford (64.), 2:4 Dennis Galbas (74., ET), 3:4 Steffen Aumann (81.), 4:4 Florian Roth (90.+2), 5:4 Steffen Aumann (90.+6); besondere Vorkommnisse: Nils Fischer (Eiterfeld/L.) verschießt FE (67.); Gelb-Rot: Andrej Giideon (Hohe Luft, 75.). (wkx) Foto: Walger

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.