Felix Nothbaum ärgert die Hönebacher mit spätem Siegtor 

Rotenburg. Fußball-Kreisoberligist ESV Hönebach setzte die Punkterunde mit einer Niederlage gegen die SG Rotensee/W./S. fort. Die beiden anderen Nachholspiele fielen aus.

SG Rotensee/Wippershain/Schenklengsfeld - ESV Hönebach 2:1 (1:1). Die abstiegsbedrohten Gastgeber brauchten die drei Punkte noch etwas dringender als die Gäste. Und sie waren von Beginn an etwas aktiver als der ESV, der nach dieser Niederlage auch noch mit einem Auge auf die untere Tabellenregion schielen sollte. Zum Matchwinner wurde der angeschlagene Felix Nothbaum: Kurz zuvor eingewechselt, gelang ihm nach 70 Minuten das 2:1-Siegtor für die SG. Er traf volley aus 18 Metern zum 2:1. Kurz darauf ließ er sich wieder auswechseln.

Auf holprigem Boden – ein fußballerischer Leckerbissen war die Begegnung deswegen auch wahrlich nicht – erspielten sich die Platzherren schon in der Anfangsphase einige Möglichkeiten- und sahen sich nach 24 Minuten trotzdem plötzlich im Rückstand: Marcel Katzmann versenkte einen Freistoß aus 25 Metern zur Hönebacher Führung im Netz. Es war die erste wirkliche Torchance des ESV gewesen. Alexander Pitton gelang der für die SG wichtige zwischenzeitliche Ausgleich (40.).

Tore: 0:1 Marcel Katzmann (24.), 1:1 Alexander Pitton (40.), 2:1 Felix Nothbaum (70.).

Kreisliga A 1

SG Aulatal II - SV Niederjossa 1:3 (1:2). Die Gastgeber begannen stark. Der Knackpunkt in dieser Partie war das Handspiel in der 22. Minute, das nicht nur zum Ausgleich, sondern auch zur Unterzahl der Aulataler führte.

Wenig zugelassen

Die hielten auch dezimiert gut mit. Sie ließen wenig zu, schafften es aber nicht mehr, sich eigene Chancen zu erarbeiten.

Tore: 1:0 Daniel Weber (17.), 1:1 Patrick Sauer (22., Handelfmeter), 1:2 Andreas Dickert (28.), 1:3 Alexander Alles (55.); Rot: Arvid Allendorf (Aulatal, 22.. Handspiel auf der Linie); Gelb-Rot: Michal Zaborniak (Aulatal, 84.). (zzc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.