SVB 3:0-Sieger im Elbetal

Elbenberg. Der SV Balhorn wahrte in der Fußball-Kreisoberliga sein Mitspracherecht im Titel- und Aufstiegsrennen durch einen 3:0 (1:0)-Erfolg beim Ortsnachbarn SG Elbetal.

Abgesehen von einem Pfostenknaller vom Elbetaler Jannik Lang (15.) besaßen die Balhorner über weite Strecken ein optisches Plus. Es dauerte jedoch bis zur 40. Minute, ehe Kevin Möller (FE) die Distelberger in Führung bringen konnte. Kurz danach schwächten sich die Elbetaler, als Sebastian Mehnert (42.) die rote Karte sah.

In Überzahl diktierten die Gäste nach dem Seitenwechsel natürlich das Geschehen und entschieden das Spiel durch die Treffer von Marcel Hehr (63.) und dem Ex-Elbenberger Marius Crede (74.) für sich. (ihx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.