Abstiegskampf in der Kreisoberliga: Altenhasungen holt wichtige Punkte

Espenau. Im Duell der Kellerkinder der Fußball-Kreisoberliga fuhr die SG Altenhasungen/Oelshausen/Istha mit einem 4:1 (2:0)-Sieg beim SV Espenau wichtige Punkte ein.

SVE-Pressesprecher Bernd Sonneborn: „Das klare Siegergebnis der Vereinigten aus dem Erpetal spiegelt nicht den tatsächlichen Spielverlauf wider. Denn es war eine jederzeit offene Partie auf Augenhöhe. Nur die Gäste nutzten ihre Chancen einfach cleverer und abgezockter.“

Mario Plutz (7., 38.) hatte die Erpetaler in Führung gebracht. Die Platzherren schöpften neue Hoffnung, als Markus Casselmann (47.) verkürzte. Doch die Freude der Platzherren war nur von kurzer Dauer, denn fast im Gegenzug stellte Björn Klapp (52.) den alten Abstand wieder her. Den Dreier endgültig für die Vereinigten aus dem Erpetal von Trainer Uwe Plettenberg tütete dann mit seinem dritten Tagestreffer Mario Plutz (77.) ein, der sich damit zum Spieler des Tages kürte. Markus Casselmann (88.) sah noch die Ampelkarte. (ihx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.