Kreisoberliga: Hombressen/Udenhausen gewinnt in Reinhardshagen mit 6:1

Aufsteiger in Trefferlaune

Der einzige Grund für Reinhardshagen zum Jubeln: Dominik Munk (links) köpft zum 1:1 gegen Hombressen/Udenhausen ein. Alessandro Siciliano und Christian Brauhardt können nur zuschauen. Am Ende aber verliert die SGR ihr Heimspiel 1:6. Foto: Rieß

Veckerhagen. Die in die Fußball-Kreisoberliga aufgestiegene SG Hombressen/Udenhausen profiliert sich weiterhin in der Rolle des Hechts im Karpfenteich. Denn die Vereinigten aus dem Reinhardswald meisterten im Duell der Verfolger die hohe Auswärtshürde bei der bis dahin direkt hinter ihnen postierten SG Reinhardshagen mit sage und schreibe 6:1 (4:1). Damit kletterten sie auf den zweiten Tabellenplatz und verkürzten ihren Rückstand auf den spielfreien Spitzenreiter Balhorn auf nur noch zwei Zähler.

Ein enttäuschter SGR-Spartenleiter Stefan Lüdecke redete nicht lange um den heißen Brei herum: „Bis auf wenige Momente schien unsere Mannschaft gar nicht auf dem Platz zu sein. Sie ließ alle Fußballtugenden vermissen und präsentierte sich in der Abwehr gegen die pfeilschnellen Offensivkräfte der Gäste oft wie eine Schlagwagentruppe.“

Hombressen/Udenhausen erwischte einen optimalen Auftakt und zog früh durch Christoph Geule (5.) in Führung. Als Dominik Munk (24.) zum zwischenzeitlichen Gleichstand traf, schöpften die Weservereinigten neue Hoffnung. Die ließ aber fast postwendend Dominik Lohne (28., 36.) wie eine Seifenblase zerplatzen. Zuerst verwandelte er einen Strafstoß sicher zur erneuten Gästeführung, die er mit seinem zweiten Tagestreffer ausbaute. Doch damit noch nicht genug. Fast mit dem Pausenpfiff zappelte der Ball erneut im Kasten der Platzherren, als Vollstrecker konnte sich Christoph Geule (44.) feiern lassen.

Auch nach der Pause ließ Hombressen/Udenhausen gegen einen fast schon resignierenden Gegner nicht nach und machte durch Christian Brauhardt (64.) und Dominik Lohne (76.) das halbe Dutzend voll. (ihx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.