Balhorn schlägt Immenhausen mit 3:0

balhorn. Das vorentscheidende Duell um den Relegationsplatz in der Kreisoberliga hat der SV Balhorn mit 3:0 (1:0) deutlich gegen die TSV Immenhausen für sich entschieden und damit die Siebert-Elf vom zweiten Rang verdrängt.

Nur zehn Minuten lang machten die Immenhäuser Dampf auf dem Distelberg, doch ihre erhoffte eigene Führung gelang nicht. Der SV überstand diese Drangperiode und wurde fortan feldüberlegen. Der Führungstreffer gelang zum richtigen Zeitpunkt. Fast mit dem Pausenpfiff traf Kevin Manß per Kopf nach einer Mezler-Flanke. Per Foulelfmeter erhöhte Benjamin Lange auf 2:0 (76.). Endgültig Herr im Hause war das Krug-Team mit dem 3:0 von Marcel Hehr, nach einem Konter, vier Minuten vor dem Schlusspfiff.

Tore: 1:0 Manß (45.), 2:0 Lange (FE., 76.), 3:0 Hehr (86.). (zyh)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.