Kreisoberliga: Weidelsburg empfängt Reinhardshagen

Beide Gegner wollen weiter nach oben

Treffen aufeinander: Reinhardshagens Trainer Patrick Fraahs spielte bis vor Kurzem noch in der ersten Mannschaft. Weidelsburgs Coach Jörg Krug zählt hingegen zu den erfahrensten Trainern in der Kreisoberliga. Beide brauchen am Sonntag die Punkte. Archiv-Foto: zhj

Bründersen. Mit der FSG Weidelsburg und der SG Reinhardshagen treffen am Sonntag (15 Uhr in Bründersen) zwei Mannschaften aufeinander, die bemüht sind in ruhige Fahrwasser der Tabelle zu gelangen.

Mit den besseren Karten ist da die FSG ausgestattet, denn sie geht mit fünf Punkten und somit zwei Zählern mehr als die Weservereinigten in diese Partie. Für Weidelsburgs Trainer Jörg Krug ist die SGR in dieser Saison eine Unbekannte: „Doch so schlecht können sie auch nicht sein, sonst hätten sie ja Schauenburg nicht letzte Woche geschlagen, gegen die SG-Reserve kamen wir nicht über ein 2:2 hinaus.“

Er könnte sich zwar mit seiner Elf durch den zweiten Sieg in die obere Tabellenhälfte aufmachen, doch das ist nicht das vorrangige Ziel für Krug. Er will mit seiner Mannschaft sich so schnell wie möglich von den abstiegsgefährdeten Rängen entfernen und eine ruhige Saison mit seinem Team spielen, das in den letzten Jahren immer mit Abstieg oder Aufstieg zu tun hatte.

Gar nicht auf den Gegner will der neue SG-Trainer Patrick Fraahs schauen, einer der den kometenhaften Aufstieg der Weserelf von der A-Liga bis hin zur Gruppenliga als Spieler noch mitmachte und nun mit seiner neuen und vor allem sehr jungen Mannschaft schon einmal Bekanntschaft mit dem Tabellenende machte. „Wir haben hier zeitweise bis zu sechs Spieler in der Startelf, die überhaupt noch nie in der Kreisoberliga gespielt haben“, betont Fraahs.

Er will sich zunächst einmal auch nicht von der Tabellensituation beeindrucken lassen. „Meine Jungs ziehen so prima mit, der Erfolg wird sich irgendwann einstellen, denn genügend Qualität haben ist auch da, nur vor dem gegnerischen Tor müssen sie noch cooler werden“, meint „Patti“ abschließend. (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.