SG Obermeiser/Westuffeln holt Hubertus Schade

Butterweck nicht mehr Trainer von SG Obermeiser/Westuffeln

Hubertus Schade 

Hofgeismar. Mit einem neuen Trainer startet das Schlusslicht der Fußball-Kreisoberliga, die SG Obermeiser/Westuffeln, in die Rückrunde. Die SG teilte mit, dass sie sich im gegenseitigem Einvernehmen von Philip Butterweck, mit dem die Vereinigten in der Vorsaison noch einen hervorragenden vierten Rang belegten, getrennt haben.

Als neuer Coach wurde mit Hubertus Schade ein im hiesigen Raum noch unbekannter Trainer verpflichtet. Doch SG-Pressesprecher Christoph Heuser traut Schade die Mission Klassenerhalt zu. Und auch der sagt: „Natürlich schaffen wir das.“ Schade ist DFB-Junioren-Stützpunkttrainer im westfälischen Brakel und er hat auch schon zwei Mannschaften im Seniorenbereich trainiert.

Heuser würde es begrüßen, wenn der Westuffelner Butterweck weiterhin als Spieler zur Verfügung stände. Neu hinzugekommen sind bei der SG in der Winterpause Falko Hux vom Abstiegsmitkonkurrenten aus Espenau und Hendrik Panster aus der B-Liga von der SG Ostheim/Zwergen/Liebenau. (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.