Crede-Doppelpack und ein Eigentor

Balhorn. Der SV Balhorn bleibt Tabellenführer der Fußball-Kreisoberliga. Am heimischen Distelberg behielt das Team von Jörg Krug gegen den Ortsnachbarn SG Elbetal mit 3:0 (1:0) die Nase vorne.

Krug: „Es war ein Arbeitssieg, jedoch nicht unverdient. Elbetal hat immer voll dagegen gehalten und uns alles abverlangt.“ Bereits nach fünf Minuten haderten die Gäste mit dem Schicksal, traf Timo Knieling doch nur den Pfosten. Besser machte es Marius Crede (10.) nach Vorarbeit von Dennis Crede – 1:0.

Die Schlüsselszene war, als Gästespieler Arthur Weber (62.) den Ausgleich auf dem Fuß hat, aber an Torwart Sebastian Schmidt verzweifelte. Das Glück blieb dem SVB hold, denn das 2:0 war ein Eigentor von Sebastian Mehnert (78.). Den Sack endgültig zu machte dann für die Distelberger erneut Marius Crede (82.) mit dem 3:0. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.