Oberelsungen 4:1-Sieger gegen Dörnberg II

Daniel Dzaja lässt FCO jubeln

Oberelsungen. Nach dem 4:1 (1:1)-Heimsieg in der Fußball-Kreisoberliga gegen den FSV Dörnberg II hörte man in den Reihen des FC Oberelsungen einige Steine von den Herzen der Spieler und Fans fallen. FCO-Fußballchef Timo Markovski in seiner ehrlichen Bilanz: „Das klare Ergebnis spiegelt nicht den tatsächlichen Spielverlauf wider. Dörnberg war in der ersten halben Stunde klar überlegen und hätte mehr als das Führungstor durch Tom Biedebach (10.) machen müssen. Dann wären wir wahrscheinlich weg vom Fenster gewesen.“ Doch dann schwächten sich die Gäste, denn Nick Kaczmarek (32.) sah nach einer „Notbremse“ gegen Sebastian Kepper Rot. Den Freistoß hämmerte Kepper an die Querlatte. Kurz vorher hatte Daniel Dzaja (30.) das 1:1 erzielt.

Trotz Unterzahl steckte Dörnberg aber nicht auf und versuchte, das Blatt zu wenden. „Markovski: „Während die FSV-Zweite ihre Chancen nicht nutzten, hatten wir durch Dzaja (62., 70.) und Tim Bräutigam (90.) diesmal Fortuna auf unserer Seite.“ (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.