Balhorn gewinnt bei Weser/Diemel mit 1:0

Distelberger feiern Nico Degenhardt

Helmarshausen. Der SV Balhorn kann weiter von der sofortigen Rückkehr in die Gruppenliga träumen. Denn beim Tabellensiebten der Fußball-Kreisoberliga, der SG Weser/Diemel, behielten die Distelberger von Trainer Jörg Krug durch das „goldene Tor“ von Nico Degenhardt (27.) mit 1:0 (1:0) die Nase vorne. Damit verdrängte der SVB die spielfreie SG Hombressen/Udenhausen von Tabellenplatz zwei und hat bei einer ausgetragenen Partie weniger einen Drei-Zähler-Rückstand auf Spitzenreiter Immenhausen.

SG-Spartenleiter Karl-Erwin Franz: „Auch wenn Balhorn im ersten Spielabschnitt überwiegend die Akzente setzte, so ist ihr Sieg doch glücklich.“ Denn nach der Pause machten die Vereinigten mächtig Dampf, zogen fast ein Powerplay auf, verzweifelten ein um das andere Mal aber an Balhorns Schlussmann Sebastian Schmidt. (ihx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.