Kreisoberliga: TuSpo II empfängt heute SGR

Drei Spiele während der Woche

Hofgeismar/Woflhagen. Drei Spiele, die mit der Auf- und Abstiegsfrage in der Kreisoberliga nichts zu tun haben, finden während der Woche statt.

Grebenstein II – Reinhardshagen (Hinspiel 0:2), Heute, 18.30 Uhr: Die SGR ist definitiv ein Angstgegner für die U23 des TuSpo. Elf der letzten 15 Spiele gegeneinander gewannen die Vereinigten und mit Henner Göring ist ein Grebensteiner in seinem Heimatort mit Reinhardshagen zu Gast. Göring will bestimmt eine ordentliche Leistung von seinen Schützlingen sehen, die in der Tabelle am Tabellenfünften durch einen Dreierpack sogar vorbeiziehen können. Allerdings setzt die Jevtic-Elf eine bessere Rückrunde dagegen.

Sand II – Altenhasungen/Oelshausen/Istha (2:1), Heute,18.30 Uhr: Einen knappen Erfolg, wie in der Vorrunde, strebt der Sander Coach Ulli Becker gegen die Erpetal-Vereinigten an. Dann wäre die Verbandsligareserve mit dem Tabellensechsten punktgleich und so erfolgreich wie noch nie. Bei den Vereinigten scheint die Luft raus zu sein, seitdem sie den Klassenerhalt in der Tasche haben.

Ersen - Oberelsungen (2:2), Donnerstag, 19 Uhr. Der Gast kann völlig befreit aufspielen. Seit Sonntag hat er den Klassenerhalt sicher. Für Ersen geht es tabellarisch nur darum, im Mittlfeld vielleicht noch einen Platz nach oben zu klettern. Allerdings haben sie auch noch die 5:7-Niederlage vom Sonntag in den Knochen und möchten dem heimischen Publikum sicher zeigen, dass sie in der Defensive stabiler sind, als dieses Ergebnis ausdrückt. (zyh)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.