Altenhasungen/O./I. besiegt Espenau mit 5:1

Erpetaler Torflut

Altenhasungen. Drei ganz wichtige Punkte fuhr die im Tabellenkeller der Fußball-Kreisoberliga postierte SG Altenhasungen/Oelshausen/Istha ein. Die Erpetalvereinigten gaben im heimischen Wald dem SV Espenau klar mit 5:1 (2:1) das Nachsehen, wobei sie alle sechs Treffer selbst erzielten.

Denn postwendend nach der SG-Blitzführung durch Kasem Cheaid (4.) bugsierte er einen SVE-Eckball mit dem Kopf in den eigenen Kasten (6.). Doch davon ließen sich die Platzherren nicht aus dem Konzept bringen, sie spielten in der Folge klar überlegen und nutzten bis zur Pausenerfrischung ihre Überlegenheit gegen die völlig chancenlosen Gäste durch Philipp Flörke (35.) zum 2:1. Mit den Toren nach dem Seitenwechsel von Kastriol Sogojeva (59., 73.) und Marcel Korte (79., FE) war Espenau noch sehr gut bedient. (ihx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.