0:5-Klatsche gegen SSV Sand II: TSV Ersen weiter sieglos

Sand. Was ist nur mit dem TSV Ersen los? Die noch sieglos am Tabellenende der Fußball-Kreisoberliga stehenden Gelb-Schwarzen standen am gestrigen Abend erneut mit leeren Händen da. 

Beim SSV Sand II bekamen sie mit 0:5 (0:4) das Fell über die Ohren gezogen.

Die Sander, obwohl stark ersatzgeschwächt, nahmen sofort das Heft in die Hand und stellten bereits bis zur Pause durch die Treffer von Dennis Oliev (18.), Jonas Berndt (21.) und Manuel Schmidt (33., 40.) das Signal auf Grün. Und damit waren die Gäste noch gut bedient, bei denen im gesamten Spielverlauf nicht eine einzige nennenswerte Torchance notiert werden konnte.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb Sand am Drücker, nahm zwar etwas den Fuß vom Gas, machte trotzdem durch Salko Dzaferi (87.) die Hand voll. (zih)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.