Ersen gewinnt gegen Oberelsungen mit 3:2

In drei Partien der Kreisoberliga geht es am Pfingstwochenende vor allem um schönen Fußball und um tolle Tore.

Punkte spielen weniger eine Rolle, die Mannschaften haben mit Auf- und Abstieg nichts zu tun.

TuSpo Grebenstein II - SG Weser/Diemel (2:2), Heute, 19 Uhr: Die TuSpo-Reserve hat als Tabellenfünfter sechs Zähler Vorsprung zu den hinter ihnen platzierten Teams und das sind vier mit derselben Anzahl an Punkten. Dazu gehört auch Weser/Diemel, es ist also fast wie ein Duell der Tabellennachbarn. Zumindest in der Rückrundentabelle ist dies so abzulesen, mit der Einschränkung, dass die Jevtic-Elf schon fünf Punkte mehr als die SG holte und somit durchaus als leichter Favorit gelten darf.

TSV Ersen - FSV Dörnberg II (3:5), Sonntag, 15 Uhr: An dieser Stelle hätte es laut Spielplan eigentlich Ersen gegen Oberelsungen heißen müssen. Doch die beiden Paarungen wurden getauscht. Der TSV spielte schon gestern Abend gegen den FC und es war erneut, wie so oft bei Ersen, torreich und spannend. Die Heuser-Elf gewann durch ein Tor von Jonas Bringmann in der Schlussminute mit 3:2 (1:1). Für den Pausenstand hatten Daniel Dzaja (0:1, 1.) und Robert Debener (1:1, 17.) gesorgt. Durch Dardan Kodra stand es 2:1 (FE., 55.), das 2:2 erzielte Tim Bräutigam (71.).

Die Partie gegen Dörnberg II ist aus dem letzten Jahr noch nachzuholen und da hat Ersen noch etwas gut zu machen. Immerhin acht Tore fielen damals.

SG Reinhardshagen - SG Elbetal (1:1), Samstag, 16 Uhr: Da ja heutzutage der direkte Vergleich zählt ist die SGR nur noch Tabellenneunter und somit auch nur zwei Ränge vor der SG aus dem Elbetal. Die möchte in Veckerhagen zum dritten Mal in Folge auswärts ungeschlagen bleiben, während die Göring-Schützlinge, wenn sie voll punkten, wieder ein paar Plätze gut machen können. (zyh)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.