Espenau nach 2:0 nur 2:2 gegen die SGR

Hohenkirchen. Nach gut einer gespielten halben Stunde sah in der Fußball-Kreisoberliga der SV Espenau eigentlich schon wie der sichere Sieger aus. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Hausherren um Spielertrainer Jörg Odensaß gegen die SG Reinhardshagen durch die Treffer von Kenneth Söder (5.) und Matthias Rehrmann (34.), der einen Freistoß fast von der Mittellinie in den SG-Kasten hämmerte, bereits mit 2:0 (2:0) die Nase vorne.

SVE-Pressesprecher Bernd Sonneborn: „Damit waren die Weservereinigten noch gut bedient. Denn unsere Mannschaft gab überwiegend nicht nur den Takt vor, sondern hätten den Chancen nach bereits bis zur Pause den Dreier klar eintüten müssen.“ Bei den Gästen dagegen konnte im ersten Spielabschnitt keine einzige hochkarätige Einschussmöglichkeit notiert werden.

Das änderte sich dann aber nach dem Seitenwechsel. Die Gäste starteten mit viel Druck in den zweiten Durchgang. Der Lohn dafür waren die zum Ausgleich führenden Treffer von Dominik Munk (54.) und Carsten Gobrecht (75.). Dabei blieb es. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.