Oberelsunger 1:2-Heimniederlage gegen Breuna

FCO-Eigentor durch Florian Grebe

Oberelsungen. Nach einer Viertelstunde war in der Fußball-Kreisoberliga die Welt im Elsinger Wald beim FC Oberelsungen noch in Ordnung. Denn da hatten die Platzherren durch den Treffer von Rene Meibert (16.) gegen den Ortsnachbarn SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen mit 1:0 die Nase vorne. Doch die FCO-Freude war nur von kurzer Dauer.

Eigentor zum 1:1

Einen von der Querlatte abprallenden Ball traf den Elsinger Florian Grebe am Kopf, von dort sprang das Spielgerät zum 1:1 in den eigenen Kasten. Da diktierten die Vereinigten aber schon klar das Geschehen und hätten bis zur Pause mehr als den Führungstreffer durch Oliver Flörke (42.) machen können.

Natürlich versuchte der FCO nach der Pause das Blatt zu wenden, doch die Breunaer behielten überwiegend das Heft in der Hand und hätten ihren Vorsprung noch ausbauen müssen.

Doch zum einen setzte Dennis Flörke (63.) einen berechtigten Strafstoß ans Aluminium, zum anderen verzweifelten die Vereinigten ein um das andere Mal am FCO-Schlussmann. Grebe (70.) blieb der Pechvogel, sah nämlich noch gelb-rot. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.