3:3 gegen Aufsteiger

Flörke rettet einen Punkt

Breuna. Der Gruppenligaabsteiger SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen musste sich gegen den Kreisoberligaaufsteiger FSG Weidelsburg mit einem 3:3 (1:0) begnügen. Platzherrentrainer Kristian Willecke: „Im ersten Durchgang haben wir es bei klarer Dominanz versäumt, den Sack zuzumachen. Nach dem Seitenwechsel waren wir viel zu anfällig bei Kontern der Gäste.“

Felix Kleinschmidt (27.) hatte die Breunaer in Führung gebracht, doch Mario Plutz (47., 60.) drehte mit seinen beiden Treffern den Spieß um. Oliver Flörke (67.) gelang dann der zwischenzeitliche Gleichstand. Als der Weidelsburger Julien Braun (85.) einen Sololauf mit dem 2:3 abschloss, schien die Messe gelesen.

Doch die Willecke-Elf steckte nicht auf und erhöhte den Druck. Oliver Flörke schaffte in der Nachspielzeit das 3:3 (90.+2). Kurz zuvor hatte FSG-Spieler Benjamin Kimm (90.) Gelb-Rot gesehen. (zih)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.