Gelbschwarze Jubelstimmung

Carlsdorf feiert 3:1-Sieg gegen Schauenburg II

Carlsdorf. In diesem Duell der Fußball-Kreisoberliga-Kellerkinder hielten die gastgebenden Carlsdörfer schon vor dem Anpfiff die etwas besseren Karten in den Händen. Denn die Schauenburger Zweite war nur mit elf Spielern angereist.

Trotzdem machten sie den Gelb-Schwarzen das Leben verdammt schwer, erarbeiteten sich mehrere Topchancen und trafen einmal nur die Metallstange. Dieses Missgeschick unterlief aber auch Platzherrenspieler Sascha Hellwig mit einem wuchtigen Kopfball.

Über weite Strecken setzten die Platzherren die Akzente und stellten schon bis zum Gang zur Pausenerfrischung durch die Tore von Nico Deppe (29.) und dem 43-jährigen Tobias Kunze (40.) die Weichen auf Erfolg.

Trotz Carlsdorfer Dominanz auch nach dem Seitenwechsel dauerte es aber bis zur 79. Minute, ehe Cedric Dörr (79.) mit dem 3:0 endgültig den Deckel draufmachte. Für die Resultatsverbesserung sorgte Mike Kresin (87.). (ihx)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.