TSV Zierenberg gewinnt am Berg

Dörnberg. Das Nachbarschaftsderby in der Fußball-Kreisoberliga zwischen dem FSV Dörnberg II und dem Jugendspielpartner TSV Zierenberg entschieden die Gäste aus dem Warmetal mit 2:0 (1:0) zu ihren Gunsten.

Zierenberg setzte in der Anfangsphase die Akzente, dann aber hätten Marvin Pötter und Nick Kaczmarek die Verbandsligareserve in Führung bringen können. Stattdessen gab es das 0:1 durch Ante Grgic (43.). Als Mirko Schlummer (48.) den TSV-Vorsprung ausbaute, resignierte Dörnberg und konnte froh sein, dass der TSV dies nicht bestrafte. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.