Hombressen/U. bezwingt Erpetaler mit 3:2

Jubel um Oberenzer

Julian Oberenzer

Hombressen. Die in die Fußball-Kreisoberliga aufgestiegene SG Hombressen/Udenhausen mischt weiter in der Spitzengruppe mit.

Die Vereinigten aus dem Reinhardswald verbuchten mit einem 3:2 (1:1)-Heimerfolg gegen Altenhasungen/Oelshausen/Istha ihren fünften Saisondreier.

Die Gäste aus dem Erpetal zogen jeweils durch Kassem Cheaib (4.) und Kastriol Sogojeva (57.) in Front, die Ausgleichstore erzielten nach jeweiliger Vorarbeit von Julian Oberenzer Lukas Hecker (29.) und Dominik Lohne (66.). Doch Oberenzer, der Spieler des Tages, schoss gegen einen starken und defensiv kompakt stehenden Gegner auch das alles entscheidende Siegtor (77.) für die Krohne-Elf. (ihx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.