Kein Sieger im Elbetal

Elbenberg. Die Partie der Fußball-Kreisoberliga zwischen der SG Elbetal und der SG Reinhardshagen sah keinen Sieger, denn beim Schlusspfiff stand ein 1:1 (0:0) zu Buche.

Beide Mannschaften lieferten sich während des gesamten Geschehens einen offensivfreudigen Schlagabtausch. SG-Spartenleiter Martin Grede: „Wenn es beim Abpfiff 5:5 gestanden hätte, wäre das auch in Ordnung gewesen.“ Pech hatte Gästespieler Dominik Munk (37.), er traf nur die Metallstange.

Als in der ersten Minute der Nachspielzeit Carsten Gobrecht die Weservereinigten in Führung brachte, schien alles entschieden. Doch im direkten Gegenzug belohnte Sebastian Mehnert (90.+3) mit dem Ausgleich den Kampfeswillen der Platzherren. (ihx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.