1:1 zwischen Ersen und Wettesingen/Breuna/O.

Kein Sieger auf der Erser Höhe

Ersen. Beim TSV Ersen verstand man die Fußballwelt nicht mehr. Denn im brisanten Nachbarschaftsduell der Fußball-Kreisoberliga gegen die SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen vor 150 Zuschauern kamen die gastgebenden Gelb-Schwarzen von Trainer Hans-Dieter Falten über ein 1:1 (0:0) nicht hinaus.

Ersens Pressesprecher Heinrich Mikus: „Die Vereinigten besaßen während des gesamten Geschehens eine einzige nennenswerte Chance, die Rinat Kabykenov (63.) mit einem Freistoßhammer zum schmeichelhaften Punktgewinn nutzte.“

Ersen muss sich das Remis aber selbst an den Hut stecken. Denn bei klarer Überlegenheit besaßen die Gelb-Schwarzen gut ein halbes Dutzend hochkarätige Einschussmöglichkeiten, die jedoch alle versemmelt wurden. Lediglich Nils Kutschka (53.) konnte SG-Schlussmann Kevin Goldmann überwinden. Der in der Nachspielzeit gegen Kodra und erneut Kutschka den Punkt festhielt. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.