3:3 zwischen Sand II und Grebenstein II

Kein Sieger auf der Sander Höhe

Sand. In den ersten 20 Minuten setzte die Gruppenligareserve aus dem Sauertal deutlich die Akzente, doch mehr als der Führungstreffer durch einen Kopfballtorpedo von Leon Ungewickel (14.) wollte ihnen einfach nicht gelingen. Die mangelhafte Chancenverwertung bestrafte Fabian Luckei (33.), der einen 20-Meter-Freistoß unhaltbar zum zwischenzeitlichen Gleichstand ins Tor schoss.

Doch die Platzherrenfreude war nur von kurzer Dauer, denn Leon Ungewickel (43.), der 100 Sekunden später fast mit dem Pausenpfiff an der Metallstange scheiterte, brachte seine Farben erneut in Führung.

Nach der Pausenerfrischung lieferten sich beide Mannschaften einen intensiven und auf Augenhöhe geführten Schlagabtausch, wobei jeder den Möglichkeiten nach für sich das Signal auf Grün hätte stellen können. Freistoßspezialist Fabian Lucke (59.) erzielte fast aus der gleichen Distanz den 2:2-Ausgleich und Edmund Borgardt (68.) brachte nach feiner Vorarbeit von Salko Dzaferi die Platzherren in Führung. Die hatten aber die Rechnung ohne Leon Ungewickel gemacht. Nur fünf Minuten später stand er erneut goldrichtig und rettete mit seinem dritten Tagestreffer seinen Farben zumindest einen Punkt. (ihx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.