Kloppmann „klopfte“ den Dreier fest

Hohenkirchen. Was ist nur mit dem SV Espenau los? Auch am fünften Spieltag der Fußball-Kreisoberliga konnte der SVE trotz des Heimvorteils nicht den ersten Saisonsieg für sich reklamieren, zog vielmehr im Duell der Kellerkinder gegen den FSV Dörnberg II mit 0:3 (0:2) den Kürzeren.

SVE-Pressesprecher Bernd Sonneborn: „Über die gesamte Distanz sahen die Zuschauer jederzeit einen Schlagabtausch auf Augenhöhe. Während wir aber unsere Chancen sträflich liegen ließen, nutzten die Dörnberger ihre Möglichkeiten mit Glück und Hilfe unserer Abwehr cool und abgezockt.“

Der zum 0:1 führende Schuss von Denis Layda (20.) wurde unglücklich abgefälscht und war so für den SVE-Keeper nicht haltbar. Zwei eklatante Abwehrschnitzer nutzte Alexander Kloppmann (34., 72.) und machte damit den Sack zu. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.