Kreisoberliga: Zwei Spiele sind angesetzt

Hofgeismar. Zwei Nachholspiele in der Fußball-Kreisoberliga, die aus verschiedenen Gründen bereits früh in der Saison ausgefallen sind, sollen am Sonntag (14.30 Uhr) nachgeholt werden, wenn es die Platzverhältnisse erlauben.

SG Reinhardshagen - SV Balhorn. Beide Mannschaften begegnen sich als Tabellennachbarn auf den Rängen sechs und sieben. Die SG hat zwei Punkte Rückstand zum SV. Für beide besteht jedoch die Möglichkeit durch einen Dreier auf dem dritten Platz zu überwintern. Die Vereinigten von Trainer Henner Göring haben seit Oktober gar nicht mehr gespielt und waren bis dahin etwas im Abwärtstrend. Die Distelberger, die bis auf weiteres von Michael Schulz trainiert werden, ließen in ihrem letzten Pflichtspiel am 6. November mit einem 2:1-Erfolg gegen den Tabellenzweiten Zierenberg aufhorchen.

TSV Ersen - TuSpo Grebenstein II. Beide haben jeweils erst zwölf Partien bestritten und sind deswegen etwas abgerutscht in der Tabelle. Die Gruppenligareserve rangiert drei Punkte hinter den Gelb/Schwarzen auf dem zehnten Platz und möchte mit dem TSV nach Punkten gleichziehen. Ersen hat setn Ende Oktober kein Spiel mehr bestritten und die Göring-Schützlinge waren am 20. November nochmal im Einsatz, als sie 2:3 gegen Wettesingen/Breuna/Oberlistingen unterlagen.

In der C-Liga sind vor der Winterpause noch drei Spiele angesetzt (siehe Programm) (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.