Dörnberg II gewinnt 2:1 unterm Isthaberg

Leise-Team jubelt

Istha. Ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Kreisoberliga verbuchte der bisherige Tabellenvorletzte FSV Dörnberg II. Die Verbandsligareserve von Coach Marc Leise feierte nämlich überraschend bei der SG Altenhasungen/Oelshausen/Istha einen 2:1 (0:1)-Erfolg.

SG-Spartenleiter Thomas Holpert: „Das war eine faire Partie auf Augenhöhe, in der sich keine Mannschaft nennenswerte Vorteile verschaffen konnte. Was hüben wie drüben die Zahl der Chancen angeht, gab es auch da einen Gleichstand.“

Nach Holpert waren die Gäste am Ende das glücklichere Team. Zwar hatte Björn Klapp (45.) mit dem Pausenpfiff die Erpetaler in Front gebracht, aber Kevin Sperber (61.) und Nick Barthel (80.) drehten mit ihren Toren den Spieß noch um. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.