Elbetaler 1:0-Heimsieg gegen Immenhausen

Matchwinner Ohr

Naumburg. Die SG Elbetal kann in der Fußball-Kreisoberliga doch noch gewinnen. Denn die Vereinigten von Coach Jörg Reith gaben auf heimischen Geläuf der TSV Immenhausen mit 1:0 (1:0) das Nachsehen. Bereits nach fünf Minuten war die Partie entschieden. Der Ball wurde steil auf Severin Ohr (5.) gespielt, der im Laufduell gegen den Gästetorwart Sieger blieb und das runde Leder über die Linie ins lange Eck spitzelte.

Elbetal hätte den Vorsprung ausbauen können, bekam nämlich im Duell Tim Lesch gegen den Torwart einen Strafstoß (14.) zugesprochen. Lesch ganz Fairplay gestand dem Schiedsrichter jedoch, dass er nicht getroffen wurde, deswegen es nur einen Freistoß.

Die „Immen“ erspielten sich zwar während des gesamten Geschehens ein optisches Plus, jedoch nur eine einzige nennenswerte Chance. Die vereitelte SG-Keeper Denis Brede (42.) allerdings mit sicherem Griff . (zih)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.