Kreisoberliga: Obermeiser/W. lässt Sand II abblitzen

Obermeiser. Freude bei Obermeiser/Westuffeln: Die SG setzte sich gegen den SSV Sand II mit 3:1 (1:0) durch und bleiben damit im Mittelfeld der Kreisoberliga-Tabelle.

SG-Pressesprecher Christoph Heuser: „Die Zuschauer sahen, vor allem im ersten Durchgang, eine schwache Partie, wobei wir aber schon ein leichtes Chancenplus besaßen.“ Doch nur Dennis Ockel (22.) traf. Den Vorsprung baute Johannes Lange (60.) aus. Die Sander hätten in Folge durch Edmund Borgardt und Georgios Bezas ausgleichen können, schafften durch Sascha Reis (88.) aber nur das Anschlusstor. Alexander Engel (90.) mit einem Eigentor setzte den Schlusspunkt. Sands Özkan Ünlü (65.) verletzte sich und musste ins Krankenhaus gebracht werden. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.