Immenhausen 4:0 gegen Altenhasungen

Pflichtsieg für die „Immen“

Immenhausen. In der Partie David gegen Goliath ließ der Spitzenreiter der Fußball-Kreisoberliga, die TSV Immenhausen, vor heimischer Kulisse gegen das noch sieglose Schlusslicht SG Altenhasungen/Oelshausen/Istha erwartungsgemäß nichts anbrennen und gewannen mit 4:0 (2:0).

Vom Anpfiff weg hatten die Platzherren das Spiel und den Gegner jederzeit im Griff, ohne sich dabei jedoch ein Bein auszureißen. Trotzdem hätte Immenhausen den Chancen nach das Torkonto erheblich aufstocken können, was mehrfach aber der beste Gästespieler, Torwart Kuhaupt, verhinderte. TSV-Keeper Knipping (40.) musste einmal bei einem Schuss von Jonas Döhne sein ganzes Können unter Beweis stellen. TSV-Matchwinner war wieder einmal Stefan Bachmann (26., 61.,FE., 90., FE) im Dreierpack. Das 2:0 erzielte Daniel Homburg (31.). (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.